Go Ahead! setzt sich dafür ein, Kindern und Jugendlichen in Subsahara-Afrika den Zugang zu Bildung zu erleichtern. So haben sie die Chance, ihre eigene Zukunft aktiv zu gestalten. Dabei wollen wir besonders diejenigen erreichen, die von den Folgen HIV/Aids und auch von materieller Armut betroffen sind.

Um unser Ziel zu erreichen, unterstützen wir lokale Organisationen mit ihren eigenen Initiativen und Projekten, die direkt vor Ort für mehr Bildungsgerechtigkeit sorgen.

Bildungsgerechtigkeit bedeutet für uns aber nicht nur, Initiativen in Subsahara-Afrika zu unterstützen. Auch in Deutschland möchten wir über den Teufelskreis aus HIV/Aids, mangelndem Bildungszugang und materieller Armut aufklären, der das Leben vieler Menschen prägt.

Deswegen veranstalten wir als Hochschulgruppe beispielsweise Wohnzimmerkonzerte, Bierverkostungen oder Filmabende, bei denen Spenden gesammelt werden. Außerdem organisieren wir diverse Möglichkeiten für interkul­turelle Begegnungen zwischen jungen Menschen aus Deutschland und unseren Partnerländern.

Wurde dein Interesse geweckt? Hast du Lust dich zu engagieren und dabei auch noch neue Leute kennenzulernen? Dann schreib uns eine Facebook Nachricht oder eine E-Mail und komm bei unserem nächsten Treffen vorbei. Wir freuen uns auf dich!

https://www.facebook.com/goahead.muenchen/?ref=ts&fref=ts

muenchen@goahead-organisation.de

Für weitere Infos schau auf unsere Homepage vorbei:

http://www.goahead-organisation.de/