Aufklärung Organspende

Inhalt & Aufgabenbereich des Arbeitskreises

Hast Du Dich schon einmal mit dem Thema Organspende beschäftigt? Wieso ist das eigentlich so umstritten? Und was genau hat der Hirntod damit zu tun? Auf diese und viele weitere Fragen können wir Antworten geben.

Wir sind eine Initiative der Medizinstudierenden Deutschlands und setzen uns ein für neutrale, sachgerechte und informative Aufklärung zum Thema Organspende. Unser Ziel ist es, dass sich möglichst jede Person auf einer soliden Informationsbasis mit dem Thema der Organspende auseinandersetzen kann. Wir möchten jeder Person die nötigen Informationen bereitstellen, damit sie individuell entscheiden kann, wie sie zu dem Thema Organspende steht.

Zudem ist uns die ständige eigene Weiterbildung sowie die Auseinandersetzung mit kritischen Standpunkten wichtig.

Projekte & Veranstaltungen

Schulvorträge: Unser Hauptaugenmerk liegt auf Schulbesuchen. Wir besuchen Realschulen, Gymnasium und Berufsschulen und halten dort einen interaktiven Vortrag zu den Themen Hirntod, Hirntoddiagnostik und Organtransplantation. In diesen Pandemie-Zeiten haben wir diese Vorträge in die digitale Welt verlegt und arbeiten mit interaktiven Tools auf dem Smartphone der Schüler:innen.

Öffentlichkeitsarbeit: Als Mitglied des Bündnis Organspende Bayern arbeiten wir mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zusammen. Wir stellen uns im Rahmen der Fußballiade in Landshut oder der Organspendewand in Fußgängerzonen und klären jeden interessierten Passanten auf. Wir sind zudem sehr dankbar, dass wir bei der Show von Eckart von Hirschhausen im Circus Krone in München einen Stand betreuen durften.

Vortragsabende: Wir veranstalten regelmäßig Vortragsabende für alle Interessierten mit Dozenten aus verschiedenen Bereichen, z.B. Medizin, Ethik, Recht oder Psychologie. Zuletzt durften wir die Olympia-Goldmedaillen-Gewinnerin Franziska Liebhardt zu uns einladen, die uns einen spannenden und sehr persönlichen Einblick in ihr Leben mit einer transplanierten Lunge und Niere gewährte. Zurzeit natürlich alles digital.

Wahlfach: Seit mittlerweile vier Semestern bieten wir ein Plichtwahlfach für die Medizinstudierenden der Vorklinik an. Im Rahmen eines Wochenendes führen wir die Studierenden mit interaktiven Vorträgen und Diskussionsrunden an das Thema Organspende heran. Wir sind besonders glücklich, dass wir in Zusammenarbeit mit der Neurologie der LMU München ein Bedside-Teaching anbieten können!

Social Media: Neben unserem Instagram- und Facebook-Account wurden wir vom Münchner Lokalsender M94,5 interviewt und waren sogar schon auf ProSieben bei taff zu sehen. Wir posten regelmäßig spannende Fakten und auch mal ein lustiges Video zwischendurch.

Bundesweit: Uns gibt es nicht nur in München! Regelmäßig besuchen wir bundesweite Treffen, um uns mit anderen Lokalgruppen auszutauschen, uns fortzubilden und neue Ideen zu sammeln. Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir beim Bundestreffen 2020 die Vorträge, Workshops und Seminare in die virtuelle Welt verschoben – so konnten wir uns über Zoom gemeinsam mit den anderen Lokalgruppen austauschen und thematisch weiterbilden.

Kontakt

Wir freuen uns immer über neue Ideen und Gesichter, die unsere Arbeit für wichtig empfinden und unterstützen wollen!

Wir treffen uns normalerweise während des Semesters jeden zweiten Montag um 19:30 Uhr in der Physiologie der LMU München.

In diesen Pandemie-Zeiten finden unsere Treffen per Videokonferenz statt. Ihr könnt euch unverbindlich einfach in dieses wiederkehrende Meeting einwählen:

https://lmu-munich.zoom.us/j/98169040999?pwd=WjM0dlFnSnU4Q2trOU5rQnFORm1jUT09

Falls Ihr Fragen habt oder vorbeischauen möchtet schreibt uns gerne eine DM auf Instagram (@aufklaerungorganspende.muc) oder meldet Euch einfach kurz unter muenchen@aufklaerungorganspende.de!

Schaut auch gerne auf unserer Website www.aufklaerungorganspende.de/muenchen vorbei.

Wir freuen uns auf Euch 😊