Externe Veranstaltungen

Liebe Studierende,
unten findet ihr alle Informationen zu Veranstaltungen wie Tagungen, Akademien oder Kongresse, die uns als Fachschaft erreichen.
Wir bemühen uns, die Anzeigen aktuell zu halten.
Für die Inhalte der Projekte und der Anzeige ist der jeweilige Verfasser verantwortlich. Wir übernehmen hierfür keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor die Einträge, ohne Angabe von Gründen, zu löschen.
Bei etwaigen Beanstandungen zu den Anzeigen oder für Anfragen wenden Sie sich bitte unter homepage@fachschaft-medizin.de an uns.
Eure Fachschaft (Breite-Liste Gesundheit)

 

 

 

Tagungen & Kongresse

Die aktuellen Ankündigungen lassen den Schluss zu, dass bis Ende April weitere Pandemie bedingte Beschränkungen aufgehoben werden. Das hat uns bestärkt, den Nachsorgekongress in diesem Jahr als Präsenzveranstaltung durchzuführen.

 Titel: Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar
Unsichtbare Beeinträchtigungen erkennen
 Wann: Donnerstag, 28.04.2022
Freitag, 29.04.2022
 Wo: DGUV Congress Tagungszentrum des IAG
Königsbrücker Landstr. 2
01109 Dresden
 Programm: Hier finden Sie den aktuellen Stand des Programms.

Gemäß den geltenden Corona Schutzverordnungen werden zunächst gut 100 Teilnehmende zugelassen. Wir hoffen jedoch, dass diese Begrenzung in den kommenden Wochen aufgrund der aktuellen Entwicklung an- oder aufgehoben wird. Die Veranstaltung wird den dann gültigen Corona-Regeln unterliegen – nach derzeitigem Stand gilt die 2G-Regel sowie eine FFP2-Maskenpflicht in allen Bereichen.

Entsprechend werden wir nun mit den Vorbereitungen fortfahren. Wir gehen davon aus, dass Sie spätestens in der kommenden Woche über die Onlinestellung der Anmeldung informiert werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Anzahl der möglichen Teilnehmenden an die jeweils geltenden Bestimmungen angepasst wird.

Durch die zahlreichen Betroffenen, die nach einer COVID-19 Erkrankung an Langzeitfolgen leiden, bekommt das Thema der unsichtbaren Beeinträchtigungen eine neue Dimension. Sie werden deshalb im kommenden Nachsorgekongress im Fokus stehen.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Professor Peper, Marburg, dazu über seine Forschungsergebnisse zu den Spätfolgen von Corona-Infektionen berichten wird.  

Vorträge über das Leichte Schädelhirntrauma (Gehirnerschütterung) sowie über verschiedene Aspekte von Neurokompetenz runden das Programm ab. Zudem werden wieder Diskussionsforen/Workshop zu verschiedenen Themen angeboten.

Mit herzlichen Grüßen von der AG Teilhabe freue ich auf das baldige Wiedersehen.

Ihre
Helga Lüngen
Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Teilhabe
Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung
Geschäftsführerin der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

Stipendien für Kongresse

Wie auch in den letzten Jahren hat die Deutsche Fachgesellschaft für Reisemedizin eine begrenzte Zahl an Stipendien zur Teilnahme an der diesjährigen Jahrestagung in Berlin (15.-17.9.2022) ausgeschrieben. In Aachen wird die Teilnahme mit 3,5 CPs anerkannt, an anderen Universitäten sollten Interessenten das bitte lokal klären. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, zahlreiche Kontakte in der Reisemedizin zu knüpfen, in die Breite des Faches „hinein zu schnuppern“ und diverse Vorträge zu interessanten Themen zu hören.

Der frühe Vogel fängt den Fisch! Details unter
https://www.fachgesellschaft-reisemedizin.de/25.-jahrestagung-berlin!.html

Anfahrt in Fahrgemeinschaft oder per Bahn (ggfs. Semesterticket, abhängig von der Uni) empfohlen. Wer keine Unterkunft in Berlin hat, sollte rechtzeitig in dem Jugendherbergen nachfragen.

Man sieht sich in Berlin!
Beste Grüße aus Aachen
Euer / Ihr Thomas Küpper

Akademien: Lernen mit Praxisbezug

An alle Chirurgie Interessierten:

Das Junge Forum der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie bietet kostenlose Studentenkurse in ganz Deutschland an.

Wenn ihr also entweder schon wisst, dass ihr eine chirurgische Facharztausbildung machen wollt (vorrangig Handchirurgie, Plastische Chirurgie oder Unfallchirurgie) oder auch nur einfach mal „reinschnuppern“ wollt, seid ihr bei uns herzlich willkommen.

Weitere Infos findet ihr auf der Homepage: www.junges-forum-dgh.de