Famulaturen

Liebe Studierende,
die Informationen, die wir hier zur Famulatur zusammen getragen haben, sollen euch einen raschen und einfachn Überblick bieten, sind aber keinesfalls rechtsbindend.
Weiter unten findet ihr alle Angeboten zu Famulaturen und Praktika, die uns als Fachschaft erreichen. Für die Inhalte der Anzeigen ist der jeweilige Verfasser verantwortlich, daher übernehmenwir hierfür keine Haftung und behalten uns das Recht vor die Inserate, ohne Angaben von Gründen, zu löschen.
Bei Beanstandungen zu den Anzeigen oder für Anfragen wenden Sie sich bitte unter homepage@fachschaft-medizin.de an uns.
Eure Fachschaft (Breite-Liste Gesundheit)

Was ist die Famulatur?

Die Famulatur hat den Zweck, die Studierenden mit der ärztlichen  Patientenversorgung in Einrichtungen der ambulanten und stationären Krankenversorgung vertraut zu machen:

D.h. die Famulatur muss zwingend einen unmittelbaren Krankenversorgungsbezug haben, also gundsätzlich im Bereich der kurativen Medizin erfolgen. Die Ableistung an klinisch-theoretischen Instituten ist damit ausgeschlossen.

Famulaturförderungen

Bis zu 850 Euro pro Famulatur: die Famulaturförderung der KVB

Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) fördert Famulaturen im Rahmen des Studiums der Humanmedizin in ländlichen Regionen Bayerns. Jeder Famulus erhält 500 € für eine erfolgreich absolvierte Famulatur.

Was bedeutet „ländliche Region“?

Bei hausärztlichen Famulaturen darf die Gemeinde, in der die Praxis angesiedelt ist, maximal 20.000 Einwohner haben, bei fachärztlichen Famulaturen höchstens 40.000 Einwohner.
Wenn sich die gastgebende Praxis in einem Gebiet befindet, in dem für die jeweilige Fachgruppe eine drohende Unterversorgung oder Unterversorgung herrscht, kommen weitere 100 € bzw. 200 € hinzu. Ist der Praxisstandort mehr als 60 Fahrtkilometer vom nächsten Universitätsstandort für Humanmedizin (Augsburg zählt bereits als Universitätsstandort) entfernt, gibt es zudem einen Entfernungszuschlag von 150 €. Die Gesamtförderung kann sich also auf maximal 850 € addieren.

Weitere Informationen & Bewerbung

Interessiert? Dann einfach das zweiseitige Bewerbungsformular der KVB ausfüllen und zurückfaxen. Eine Bewerbung ist frühestens vier Wochen vor Beginn und spätestens vier Wochen nach Ende der Famulatur möglich. Alle Details zur Bewerbung sowie das Formular finden Sie auf der Internetseite der KVB unter https://www.kvb.de/nachwuchs/studium/famulatur/

Famulaturangebote

MEDZINISCHES PRAKTIKUM IM GANGESDELTA

Die Sunderbans sind ein riesiges Sumpf- und Mangrovenwaldgebiet im südlichsten Teil des indischen Bundesstaates West Bengal. In den Sunderbans leben ~6 Millionen Menschen in grosser Armut und ohne medizinische Anbindung. Die medizinischen Herausforderungen bestehen in schlechter Hygiene, schlechter Trinkwasserqualität, weiter Verbreitung der Tuberkulose, und Erkrankungen der Atemwege und Augen.
Die gemeinnützige indische Organisation Southern Health Improvement Samity (SHIS) unterstützt seit 1979 die benachteiligte Bevölkerung in den Sunderbans und dem Rest von West Bengal. Mehr Infos unter : www.shisindia.org MA Wohab, der Direktor von SHIS ist sehr dankbar für jeden deutschen Medizinstudenten, der/die seine/ihre Hilfe anbieten möchte. Sein Motto dabei ist „Seeing is believing“. Als Medizinstudent/in kannst du hier vor Ort in den Sunderbans wertvolle Hilfe leisten mit :
  • Assistenz bei „Pop-Up Clinics“ auf den vielen Inseln der Sunderbans
  • Assistenz bei Röntgenaufnahmen, Blutentnahmen, und Augenoperationen
  • Basisschulungen zu Hygiene, Tuberkuloseprävention in Schulen
  • Assistenz bei Augenscreening, Tuberkulosescreening in den Sunderbans und den Slums von Kalkutta

 

VORRAUSSETZUNGEN
Du solltest Basisfertigkeiten der Auskultation, EKG Interpretation, Röntgeninterpretation beherrschen, sowie Basiskenntnisse über Diagnostik und Therapie der Tuberkulose, Asthma, Katarakt, und Glaukom haben. Ausserdem solltest du bereit dafür sein für einige Wochen auf minimalstem Lebensstandard zu leben.
 .
TERMINE 2019
  • 11.02.2019-24.03.2019 ; 18.03.2019-28.04.2019 ; 22.04.2019-02.06.2019 ; 27.05.2019-07.07.2019 ; 01.07.2019-11.08.2019  ; 05.08.2019-15.09.2019 ; 09.09.2019-20.10.2019 ; 14.10.2019-24.11.2019 ; 18.11.2019-29.12.2019
Ein Praktikum bei SHIS in Indien dauert immer 6 Wochen. Die An-/Abreise nach/von Kalkutta erfolgt auf eigene Kosten. Vor Ort ist ausreichend Essen und eine hygienische Unterkunft mit fliessendem Wasser und gesundem Trinkwasser inklusive.
Eine Website mit ausführlichen Infos über das Famulatur-Angebot findet ihr hier: https://shis.gerritkeferstein.com/
Bei Interesse bitte Bewerbung inkl. Lebenslauf und Motivationsschreiben an : gerrit.keferstein@gmail.com

Nach bereits zwei erfolgreichen Durchgängen in den Jahren 2017 und 2018, findet auch im kommenden Jahr wieder der „Main Sommer“ statt. Dabei handelt es sich um ein organisiertes Famulaturprogramm im Landkreis Haßberge.

 

Erstmals werden wir im September 2019 im Rahmen des „Main Sommer“ auch eine Klinikfamulatur anbieten. Insgesamt haben somit 14 Studierende (10x Hausarztfamulatur & 4x Klinikfamulatur) die Möglichkeit, ihre Famulatur in den Haßbergen zu absolvieren und bekommen dabei ein tolles Rahmenprogramm geboten.

 

Interessierte können sich ab sofort für die Teilnahme am Programm bewerben. Ausführliche Informationen finden sich auch auf unserer Homepage unter: www.gesundheitsregion.hassberge.de (Reiter: Famulaturprojekt „Main Sommer“)

 

Regelmäßige Famulaturstell-Angebote in Chirurgischer Facharztpraxis am Stachus im Sinne einer „Einrichtung der ambulanten Krankenversorgung“.

Bewerbungen von Famuli an die Emailadresse tillger@chirurgieamstachus.de sind sehr willkommen.

Hagen Tillger – Facharzt für Chirurgie
Chirurgie am Stachus I www.chirurgie-stachus.de
Schützenstr. 3 , 80335 München
Tel.: 089 99162241

Praktika

FORSCHUNGSPRAKTIKANTEN GESUCHT

Die Forschungsabteilung der Kinder- und Jugendpsychiatrie der LMU München bietet Forschungspraktika in den Semesterferien oder semesterbegleitend an.
Die Einstellungsformalitäten dauern einige Wochen, daher werden rasche Bewerbungen erbeten.
Der Hauptaufgabenbereich liegt in der Durchführung von psychometrischen Testverfahren im Einzel- und Gruppensetting mit Drittklässlern sowie der Auswertung und Dateneingabe.
Wir suchen:
Studierende im Bachelor- und Masterstudium der Fächer Pädagogik, Psychologie, Medizin oder Lehramt sowie verwandter Fächer mit
  • Sicherem und freundlichem Auftreten
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern
  • Freude am selbstständigen Arbeiten
Wir bieten:
  • Einblick in ein interessantes Forschungsprojekt
  • Einarbeitung in verschiedene psychometrische Testverfahren für Kinder
  • Begleitung einer schulischen Interventionsmaßnahme
  • Ein junges, aufgeschlossenes Team
Weitere Auskünfte können gerne per E-Mail oder Telefon erfragt werden.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an: Veronika Jäger
Veronika.Jaeger@med.uni-muenchen.de
Telefon 089/440055 921

 

 

Gesucht: 

  • Praktikant/in
  • ab 1. November 2018 aber auch später

Aufgaben:

  • Unterstützung der IPPNW Geschäftstelle und des ehrenamtlich arbeitenden Vorbereitungsteams in der Planung der  einwöchigen internationalen Global Health Summer School 2019, ineresbesond:
          – Unterstützung in der Entwicklung des Programms der Summer School zum Thema: Migration, Refugees and Health
          – Recherche und Zusammenstellen von Dokumenten
          – Unterstützung in der Betreuung der begleitenden Website und Facebook-Gruppe
          – Verfassen von Texten für Website u.a.
  • Mitarbeit an einer Publikation zum Thema Gesundheitsgefährdung durch Abschiebungen

Dauer:

  • 2-3 Monate

Anforderungen:

  • Identifikation mit den Zielen der IPPNW
  • Kenntnisse in und Interesse am Thema Global Health und Flucht und Gesundheit
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office Programmen
  • Sehr gute Englisch Kenntnisse in Wort und SchriftHohe Affinität zu Social Media und Internet
  • Erste Erfahrungen in der NGO Arbeit und/oder der Öffentlichkeitsarbeit sind von Vorteil

Vergütung

  • monatliche Aufwandsentschädigung von 450€

Bewerbung

  • ein kurzes Motivationsschreiben
  • einen Lebenslauf
  • Informationen über Ihren Studiengang bzw. Nachweis Pflichtpraktikum im Rahmen des
    Studiengangs

Kontakt

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an Anne Jurema
Bei Rückfragen bitte melden unter: 0306980740/17

 

Ich bin ein Textblock. Klicken Sie auf den Bearbeiten Button um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.